Geschichte

Der Anfang

Im Jahre 1970 bot die Gemeinde Holzwickede eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich sportlich zu engagieren. Nur Tennis stand nicht auf dem Programm. Zur Ausübung des „weißen Sports“ mußte man daher nach Unna zum dortigen Tennisclub Grün Weiß fahren. Obwohl mit einer Zeitungsanzeige für die Gründung eines Tennisvereins geworben wurde, war die Resonanz zunächst enttäuschend. Zufällig traf einer der Inserenten, Winfried Reinecke, die Tochter von Heinz Risken im Bus mit ihrer Tennistasche unterwegs nach Unna. Das Gespräch im Bus führte zum Kontakt von Winfried Reinecke mit Heinz Risken.

 

Foto Gründungsmitglieder Tc Holzwickede

Der ehemalige Vorsitzende Manfred Koch (links) im Gespräch mit Heinz Risken, dem Gründungsvorsitzenden

 

Clubgründung

Gemeinsam mit den Herren Helmet, Pollmeier und Timmerbrink nahmen nun die Planungen zur Gründung eines Holzwickeder Tennisclubs schnell Gestalt an. Bei den Gesprächen mit der damaligen Gemeindeverwaltung erwies sich insbesondere der Gemeindedirektor Köcher als Fürsprecher für die Gründungsinitiative. Vorbild war der erst kurze Zeit vorher entstandene Tennisclub in Bönen. Schließlich nahmen an der am 22. Januar 1971 im Holzwickeder Sportheim am Emscherstadion stattfindenden Gründungsversammlung 70 Tennisenthusiasten teil. Es fanden sich insgesamt 109 Mitglieder, die dem neu gegründeten Club beitraten. Erster Vorsitzender wurde mit großer Zustimmung Heinz Risken.

 

Die ersten Plätze

Bis 1974 konnte ein Spielbetrieb nur in der Sporthalle der Emscherkaserne stattfinden. Aber am 18. Oktober 1974 war es soweit. Hinter dem Opherdicker Feuerwehrgerätehaus konnten drei von der Gemeinde erstellte Tennisplätze vom Bürgermeister Wortmann und vom Gemeindedirektor Köcher feierlich dem Club zum Spielbetrieb übergeben werden. In den kommenden Jahren erfolgte schnell die Erweiterung um zwei weitere Plätze. Clubhaus war in den ersten Jahren eine neben den Plätzen aufgestellte Garage, später eine Holzhütte, die sogenannte Pattexbude.

 

Clubhaus und Halle

Im Jahre 1986 konnte dann unser heutiges Clubhaus eingeweiht werden. Bis 1988 wurde die Platzanlage auf 10 Plätze ausgebaut. Die Zahl der Mitglieder wuchs auf über 550 an. 1987 folgte schließlich mit Anbindung an das Clubhaus über einen Zwischentrakt eine Tennishalle mit zwei teppichbodenbelegten Plätzen. Im Jahre 2000 wurden die Hallenplätze mit einem gelenkschonenden, teppichbelegten Holzschwingboden ausgerüstet.

 

Tc Holzwickede Clubhaus Gastronomie                                      Tc Holzwickede Clubhaus Gastronomie

Copyright 2017 | TC Holzwickede e.V.